auf wiedow sehen

Oktober 8, 2010

Wird’s Ihnen da nicht unheimlich ?

Filed under: Netzwerke,yasni — Andreas Wiedow @ 4:39 pm
Tags: , , , ,

Wenn man dem Film . . . The Social Network . . . glauben will, dann war/ist Mark Zuckerberg jemand, mit dem Sie im richtigen Leben nicht unbedingt Kontakt pflegen würden.

Viele vernetzen sich jedoch blindlings mit Firmenlogos, Fakes und Leuten, die noch nicht einmal ein anständiges Foto von sich haben. Die einfach unsympathisch ‚rüber‘ kommen.

Auf yasni, das ja eigentlich gar kein ‚Netzwerk‘ ist, stach mir folgende Nachricht in die Augen, über die ich in letzter Zeit öfter gestolpert bin . . .

„Jede Bekanntschaft, die wir machen, ist ein Zauberkreis, in den wir gedankenlos hineintreten; er umzieht uns mit geheimnisvollen Fäden, deren Verschlingungen nicht abzusehen sind. Der unbedeutendste Mensch kann den entscheidensten Einfluss auf unser Schicksal nehmen.“ (Albert Träger) VlG, xxx

Gedankenlos . . . das ist ein wahrer Kern. Verschlingungen, die nicht abzusehen sind . . .

Kennen Sie denn diese Leute wirklich ? Haben Sie mit denen zumindest schon mal telefoniert ?

Abgesehen davon, dass es sich bei dieser Nachricht um eine simple copy/paste-Nachricht handelt und der Absender noch nicht einmal seinen eigenen Gehirnschmalz investiert hat, sondern diesen Text zu reinen Kontaktzwecken missbraucht . . .

Der Blog von Dr. Das heute und andere Horrorgeschichten aus der Vergangenheit . . . sollten den einen oder anderen doch wirklich mal wieder in die Normalität und den Wachzustand zurückrufen.

Answers on a postcard please, thanks !

Train your German brain. Follow my invite to AddPublic >>>>>

Have fun, Andreas Wiedow

AddPublic

quicker.com . . . hmh . . . in welchem Tempo ?

Filed under: Netzwerke — Andreas Wiedow @ 4:31 pm
Tags: , , ,

Und noch ein neues Portal. Nicht, dass ich jetzt anfange, alle Nas‘ lang über jeden neuen Netz-Champignon zu schreiben, der alle 10 Minuten das Licht erblickt, nein, nein . . . quicker.com steht auch nur beispielhaft heute für . . .  (more…)

August 25, 2010

Im Osten nix Neues: Link-Inkasso für die Sommergrüße aus Hannover :-)) – Danke für die netten Link-Bestätigung und . . .

Filed under: yasni — Andreas Wiedow @ 10:36 am
Tags: , , , , , ,

. . . auf ein weiterhin schönes Netzwerken :-)) Ich . . . So lautet in einigen Profilen auf yasni der Fremdeintrag eines Users. Eine regelrechte Plage. Rechtschreibfehler inklusive. Die Frage, die ich mir immer wiedow stelle, warum macht jemand so etwas ? Weil . . . (more…)

Juli 29, 2010

AddPublic – New Kid on the Block of Networking . . .

Filed under: AddPublic — Andreas Wiedow @ 5:40 pm
Tags: , , ,

. . . „A star is born“ . . . könnte man sagen. Die Frage, ist es eine Sternschnuppe, die vorbeizieht wie so viele andere Netzwerke, die tagtäglich aus dem Boden schiessen, kurz ‚Hallo, Welt‘ sagen und dann wiedow im Nirvana verschwinden ?

Die Wahl zu treffen, wo man seine Pfunde der Online-Werbung reinlegt und wo nicht . . . ist für mich als Netzwerk-Experte (Experte = Hat schon alle Fehler gemacht und macht ständig neue) ganz einfach.

Wo es mir gefällt. Auf AddPublic gefällt’s mir. Bzw. . . . lassen Sie mich anders beginnen. Ich fand schon die Pre-Launch-Phase witzig. Da gab’s eine Landing Page. Da konnte ich meine Email hinterlassen und dann . . . warten, bis die von AddPublic soweit waren.

Gefühlte 5 Wochen passierte nichts, aber auch rein gar nichts. Bis ich per Zufall eine mir unbekannte Mail doch nicht gleich in den Papierkorb schob, sondern öffnete. Irgendwas in meinem Hinterkopf erinnerte sich wohl.

Und dann ging’s richtig ab. AddPublic – Das erste deutschsprachige Netzwerk mit ähnlich aggressiven Default-Settings wie ecademy ! Und auch die zur Verfügung gestellten Marketing-Werkzeuge wurden weidlich genutzt und von den üblichen Verdächtigen missbraucht. Das veranlasste dann einen Journalisten im Beta-User-Club gleich mal, dem Gründer in punkto MLM und NWM auf den Zahn zu fühlen.

Helmut Holzer stellte allerdings sofort souverän klar, dass er einerseits mit AddPublic wohl auch MLMern ein Medium bieten würde, wie sie es sonst kaum ausser unter ihresgleichen finden, dass er aber eben genau die unerwünschten und häufig anzutreffenden unangenehmen Begleiterscheinungen unter keinen Umständen dulden würde.

Was AddPublic über sich selbst sagt . . .

AddPublic ist ein Business Social Network. Netzwerken, Neukundengewinnung, Marketing & Werbung für Ihre Produkte & Dienstleistungen.

Die rasante Entwicklung von AddPublic

Wenn es auch nur die Hälfte dessen hält, was es verspricht, dann kann es dem Anspruch, der im Internet kursiert, durchaus gerecht werden . . .

Dort weiter machen, wo Xing aufhört. Ich bin gespannt. Zum jetzigen Zeitpunkt sage ich jedenfalls, dass es ein Muss ist. Und wenn Sie nicht nur über meinen Einladungslink >>>>> Mitglied werden, sondern darüber hinaus mir auch hoch bei meinem Ziel helfen, innert der nächsten 24 Wochen insgesamt 989/1.000 neue Mitglieder einzuladen, dann helfe ich Ihnen, möglicherweise etliche Tausend Euros an Mitgliedschaftsgebühren zu sparen.

Dafür müssten Sie in der ersten Phase nur meinen Einladungscode weiter geben und selbst auf die Erreichung wesentlich kleinerer Ziele wie z.B. Freimonate Premium verzichten. Die laufen Ihnen sowieso nicht davon.

Warum Sie das tun sollten ? Ganz einfach . . .

1. um die Probe mit den 1.000 auf’s Exempel zu statuieren.

2. wenn alle die gleichen grossen Ziele haben und alle in die gleiche Richtung loslaufen, kommt am Ende keiner dort an, wo alle hin wollten.

3. Sie lassen – wie üblich – mich vorreiten und testen und am Ende fällt auch etwas für Sie dabei ab, ohne dass Sie viel dafür tun mussten.

Es sei denn Sie haben selbst ein grosses Netzwerk. 100.000 ? Gut, dann probieren Sie’s selbst.

AddPublic
Fragen ? Fragen !

Mai 20, 2010

Tanja, machst Du bitte ein Geschenk für den Herrn Wiedow fertig ?

Filed under: arow,Telefonier-Know-how — Andreas Wiedow @ 4:22 pm
Tags: , , , , , ,

Kundenservice der Spitzenklasse am Telefon !

Neulich habe ich mich telefonisch bei einem Geschäftspartner beschwert. Tatsächlich, sowas soll vorkommen. Streit selbst in den besten Familien.

Daraufhin sagte mein Gesprächspartner, „einen Augenblick bitte, ich muss mal kurz meiner Sekretärin was sagen“, woraufhin ich erwartete, dass ich kurzfristig ‚weggeschaltet‘ würde bzw. die Nachricht ‚belanglos‘ wäre.

Dann hörte ich: „Tanja*, machst Du bitte ein Geschenk für den Herrn Wiedow fertig ?,“

Im ersten Moment war mir die generelle Relevanz dieser Aussage noch nicht ganz klar, sie musste wirken. Und wie sie wirkte.

1. War der Ärger gewichen zu Gunsten der Überraschung und Neugier, was ich denn nun als Geschenk erhalten würde.

2. Ohne grossartig ‚durch den Bauch‘ zu diskutieren war der Fall ‚radikal‘ einfach gelöst. Keine weitere Diskussion mehr.

3. Die Beziehung zum Geschäftspartner ? Ich fühlte mich ungemein wertgeschätzt.

* Name von der Redaktion geändert . . . hehehe . . . *schmunzelgrins* . . .

Cold call relation of this blog . . . very obvious . . .

Tune in . . . David Gates – Everything I Own . . . smile

Have fun, Andreas Wiedow
Trainings | Newsflash | Telefon-Tipps

Mai 11, 2010

Hallo Herr Wiedow, wie kann ich all meinen Kontakten auf einmal eine Message senden?

Filed under: ecademy,Uncategorized,Ushi,yasni — Andreas Wiedow @ 9:23 am
Tags: , , , ,

Gute Frage ! Wo ?

Diese Frage kam so via skype. Nun habe ich wohl eine Idee, welches Kontaktnetzwerk der Anfragende meint, kann es jedoch nicht mit Bestimmtheit sagen.

Also nutze ich die Gelegenheit, bevor es hin und her geht, und beantworte die Frage möglichst umfassend:

1) yasni – geht nicht.

2) ecademy – 2 Möglichkeiten. Entweder Sie sind BlackStar, dann können Sie einmal im Monat allen Ihren Kontakten eine Nachricht schicken, soweit die den Empfang dieser Massmail-Funktion aktiviert haben (von meinen 4.500+ Kontakten haben das zum Beispiel nur 2.700 oder so), oder Sie laden zuerst erfolgreich alle Ihre Kontakte in eine von Ihnen moderierte Gruppe ein. Dann können Sie als Administrator eine Mail an alle verschicken, so wie ich das mit meinen Newslettern z.B. bei ecademy Deutschland und seinen 5.000+ Mitgliedern mache.

3) InterNations – Sie sind ambassador und schicken eine Information über den monatlichen Offline-Event via München an alle Mitglieder.

4) Ushi – Sie gründen eine Gruppe und senden eine Nachricht an alle Kontakte.

5) Sie bieten einen Newsletter an und sammeln über die Zeit viele Double-Opt-Ins, denen Sie dann per Outlook oder ähnliche Programme Ihre Informationen schicken können. Die meisten Kanäle limitieren allerdings den Versand auf 500 Adressen, sodass es von vorneherein Sinn macht, die Abonnenten in 500er-Gruppen zu gliedern.

6) Mehr fällt mir momentan nicht dazu ein. Ihnen ?

Mit herzlichen Grüssen,

Andreas Wiedow


Immer wiedow passiert es, dass ich Fragen von meinen Kontakten bekomme, bei denen es zu zeitintensiv wäre, wenn ich nur im 1-zu-1 darauf eingehen würde. Deswegen nehme ich mir die Freiheit, meine Antworten anonymisiert für die Allgemeinheit hier zu veröffentlichen.

Advertisement: Any intention to create links to China ? Join a promising new network called Ushi.

Use my invitation code http://tinyurl.com/ushi-wiedow

April 7, 2010

Business : Blödmann fliegt nach China . . . accepting presents . . .

Filed under: China,English — Andreas Wiedow @ 3:26 pm
Tags: , , , , ,

. . . You haven’t heard a lot from me recently in blogs. This is due to the aftermath of our China trip where – at the end – we both got some nice presents from one and the same business partner.

Alice’s present is best reflected through this ecademy club >>>>>
Mine you get a clue here >>>>>

Of course we also have said items as superfaves on superfan. Please join my invitation code >>>>> and become directly part of my network.

In the meantime there’s been some people who doubted that we got these items as present because it all went beyond their horizon what they would consider a suitable present.

Well . . . the business partner in question, who btw could easily buy ecademy if they wanted, a Hong Kong Chinese, I’ve met already on several occasions, during their stay in Frankfurt, treating them for the typical Hessian cuisine, and in Chengdu where I gave them some silk ties, one from a famous designer with their favourite sport as motive. Golf.

In Hong Kong finally they had the chance to pay back. In a way. They did. I felt very, very pleased.

You may wonder what kind of businessman they are to make such presents . . . well . . . on every occasion, whenever I use my item people come and ask me about that toy. And on multiple occasions I mentioned that I got this as a present from a business partner.

That also pays back. For their my our future business. Many of those I spoke to are curious to learn about them. And no, you won’t find any entries about them in any networks.

But their marketing department which learned about the social web during my presentation in their office. I finally even offered them to set up profiles for free on Twitter, InterNations, yasni and ecademy worth 1,000 Euro

When you’re interested to learn more about my personal experience in China and Hong Kong you may wish to read my other Blödmann blogs here . . . >>>>>

Why Blödmann ?

Read the story about Blödmann here >>>>>

Cold call relation of this blog . . . as serious business prospect/partner you may get many things/services for free where others have to pay.

Tune in . . . David Gates – Everything I Own . . . smile

Have fun, Andreas Wiedow
Trainings | Newsflash | Telefon-Tipps


iGoogle therefore I am | Connect on Naymz | Join me on Superfan | Follow me on Twitter | Verify me on yasni

Dezember 17, 2009

After Jim-Bob waded through the swamp for several years he finally reached . . .

Filed under: ecademy — Andreas Wiedow @ 12:08 pm

. . . The country of milk and honey.

Edit: This is a resurrected blog from here >>>>> which was originally written by Andreas WiedowBlackStarVerified SafeNetworking on 13-Apr-07 11:27am
Dear all,

I’ve come across a story that’s soooo normal and natural that I warn you to read any further unless you’re prepared being a bit bored after . . . because of the soooo average . . . (more…)

September 7, 2009

Ich hätte ja nie gedacht, dass ich mal auf ein Social Network abfahren würde . . .

Filed under: Superfan — Andreas Wiedow @ 2:15 pm
Tags: , , ,

. . . Aber Superfan ist wirklich so was von positiv und die Gefahr, dass man Dinge von sich preisgibt, die man doch besser für sich behalten sollte, ist relativ gering. In einem meiner letzten Blogs habe ich Superfan sogar schon mit Wikipedia verglichen . . . (more…)

April 15, 2009

Zeitschrift Eltern wird von unseriösem CallCenter missbraucht ?

14.04.2009 – 18:36 klingelt das Telefon. Rufnummer unterdrückt. Es meldet sich eine nette Dame, die uns zur Geburt des Kindes gratuliert und fragt, ob sie denn die Mutter sprechen könne. Die sei beschäftigt, heisst es, worum es denn ginge ? „Es geht um . . . (more…)

« Vorherige SeiteNächste Seite »

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: