auf wiedow sehen

Oktober 18, 2010

DELETE – Weniger ist mehr . . .

. . . So könnte man das zusammenfassen, was Prof. Viktor Mayer-Schönberger beim letzen m2medienmittwoch in Frankfurt in seinem Vortrag zum Thema Internet vortrug. 

Dem Menschen ist von Natur aus die Vergesslichkeit gegeben. Und gleichzeitig hat der Mensch von jeher versucht, der Vergesslichkeit durch Techniken des Erinnerns ein Schnäppchen zu schlagen. Mit dem Internet ist ihm das gelungen, weil: Das Internet vergisst nicht . . . was wir ansonsten vergessen würden. Gleichzeitig, eben weil wir das wissen, verbringen wir Stunden um Stunden, um das aus dem Wust an angesammelten Dateien herauszusuchen, an das wir uns erinnern wollen. Gleichzeitig, weil es eben auch so einfach ist, produzieren wir (more…)

Oktober 11, 2010

AddPublic – Akquiseclub – Kontaktanfrage

Filed under: AddPublic — Andreas Wiedow @ 2:35 pm
Tags: , , , , , , ,
Teilweise riecht es ja schon nach Verzweiflung, wie manchmal kontaktet wird. So erhielt ich dieser Tage folgende Anfrage (inhaltlich leicht abgewandelt):

Sehr geehrter Herr Wiedow,

wir sind beide im Akquise-Club und ich möchte Sie sehr gern zu meinen Kontakten aufnehmen.
Lassen Sie uns doch mal sehen, was sich entwickelt …

Herbstliche Grüße aus dem sonnigen xxx wünscht Ihnen

xxx xxx

Nun bin ich kein Mensch, der sich grundsätzlich gegen Kontakte wehrt. Bei AddPublic, das vom Sinn her die zielgruppengerechte Ansprache bis zum 2. und sogar 3. Kontaktgrad bietet, sieht das jedoch anders aus. Da will ich eben gerade nicht jede/n in meinem Netzwerk haben.

Warum ? (more…)

Oktober 8, 2010

Wird’s Ihnen da nicht unheimlich ?

Filed under: Netzwerke,yasni — Andreas Wiedow @ 4:39 pm
Tags: , , , ,

Wenn man dem Film . . . The Social Network . . . glauben will, dann war/ist Mark Zuckerberg jemand, mit dem Sie im richtigen Leben nicht unbedingt Kontakt pflegen würden.

Viele vernetzen sich jedoch blindlings mit Firmenlogos, Fakes und Leuten, die noch nicht einmal ein anständiges Foto von sich haben. Die einfach unsympathisch ‚rüber‘ kommen.

Auf yasni, das ja eigentlich gar kein ‚Netzwerk‘ ist, stach mir folgende Nachricht in die Augen, über die ich in letzter Zeit öfter gestolpert bin . . .

„Jede Bekanntschaft, die wir machen, ist ein Zauberkreis, in den wir gedankenlos hineintreten; er umzieht uns mit geheimnisvollen Fäden, deren Verschlingungen nicht abzusehen sind. Der unbedeutendste Mensch kann den entscheidensten Einfluss auf unser Schicksal nehmen.“ (Albert Träger) VlG, xxx

Gedankenlos . . . das ist ein wahrer Kern. Verschlingungen, die nicht abzusehen sind . . .

Kennen Sie denn diese Leute wirklich ? Haben Sie mit denen zumindest schon mal telefoniert ?

Abgesehen davon, dass es sich bei dieser Nachricht um eine simple copy/paste-Nachricht handelt und der Absender noch nicht einmal seinen eigenen Gehirnschmalz investiert hat, sondern diesen Text zu reinen Kontaktzwecken missbraucht . . .

Der Blog von Dr. Das heute und andere Horrorgeschichten aus der Vergangenheit . . . sollten den einen oder anderen doch wirklich mal wieder in die Normalität und den Wachzustand zurückrufen.

Answers on a postcard please, thanks !

Train your German brain. Follow my invite to AddPublic >>>>>

Have fun, Andreas Wiedow

AddPublic

quicker.com . . . hmh . . . in welchem Tempo ?

Filed under: Netzwerke — Andreas Wiedow @ 4:31 pm
Tags: , , ,

Und noch ein neues Portal. Nicht, dass ich jetzt anfange, alle Nas‘ lang über jeden neuen Netz-Champignon zu schreiben, der alle 10 Minuten das Licht erblickt, nein, nein . . . quicker.com steht auch nur beispielhaft heute für . . .  (more…)

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: