auf wiedow sehen

November 28, 2008

Buchrezension: Gefühle in 3D – Roland Judex – Werden Sie Teil von etwas . . .

. . . ganz Grossem . . . Die Formensprache der Gefühle . . . Bis Mitte 2009 im Dialogmuseum Frankfurt ausgestellt. 2012 an 37 Plätzen auf der Erde . . .

Frankfurt, 27.11.2008

Begegnet bin ich Roland Judex auf einer Veranstaltung von Graham Rogers‘ Montagskatalysator auf der er mir ein mit seiner Handynummer signiertes Exemplar seines Buches gab. Das sagte mir erstmal nichts und ich hatte keinen Zugang.

Zu Emotionen.

Kurz danach präsentierte er mir – und ich weiss bis heute nicht, warum ich der Einladung gefolgt bin – in seinem Atelier seine Formen der Emotionen im Kleinformat. Ich nahm sie in die Hand, konnte teilweise ansatzweise einen Bezug herstellen zu einzelnen Ausdrucksformen.

Der Emotionen.

Es folgten weitere Treffen und eine Videobeamer-Präsentation vom Feinsten vor einem ausgewählten Kreis von 10 Menschen. In der anschliessenden Diskussion merkte ich, wie andere genauso wie ich zu Anfang . . . nichts damit anfangen konnten, andere etwas Zugang hatten und ich plötzlich . . . ganz klar und griffig Stellung nehmen konnte bei . . .

Vielen Emotionen.

Ich hatte die Sprache gelernt. Die Formensprache von Roland Judex. Und kam mir plötzlich vor wie ein Schüler, der in Rekordzeit eine ihm vorher unbekannte Sprache gelernt hatte.

Sind Roland Judex‘ Emotionen der Schlüssel ?

Fangen Sie an. Mit dem Buch. Auf Deutsch und auf Englisch sind die Emotionen erklärt. Zu etwas, das den meisten Menschen schwerfällt, in Worte zu fassen.

Über Roland Judex‘ Emotionen entsteht . . . Dialog. Pluralog. Öffnung.

Tune in . . . Father & Son by Cat Stevens

Have fun, Andreas Wiedow
+49-69-70720880 | Newsflash abonnieren | Übersicht aller Telefon-Tipps


Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: