auf wiedow sehen

Oktober 13, 2008

So langsam wird’s mir Angst und Bange um den guten Menschen Michael Craciun . . .

. . . Wenn man der Mail auch nur ansatzweise Glauben schenken darf, die da vor einigen Wochen wohl ‚rundlief‘ und eine fast unglaubliche Geschichte einer deutschen Variante der ‚Viererbande‘ beschreibt . . .

. . . Doch sehen Sie selbst, was mir von unbekannter Seite zugemailt wurde . . .

Ein Michael Craciun fordert dazu auf, yasni-Fakeprofile anzulegen

Ein Michael Craciun fordert dazu auf, yasni-Fakeprofile anzulegen

Der guten Ordnung halber und aus rein rechtlichen Gründen halte ich hier gerne fest, dass weder der Ursprung der Mail noch das sich auf yasni befindliche Profil eines Michael Craciuns verifiziert ist.

In diesen, wie auch in vielen anderen Fällen von sogenannten Craciun-Profilen insbesondere auf yasni kann es sich um missbräuchliche Nutzung seitens Dritter handeln, die einer möglicherweise echten Person namens Michael Craciun Schaden zufügen wollen.

In dem Zusammenhang verweise ich gerne auf meine Blogs zu . . .

Craciun – Oder was stört es die deutsche Eiche wenn sich ein . . .

. . . Sowie . . .

Wer ist Leachim Nuicarc ? – Wenn das mal die Polizei wüsste . . .

Wie angekündigt, hatte ich ja letzte Woche bereits Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Frankfurt erstattet, um diesen Vorgang aufzuklären. Nun kommen nach und nach weitere delikate Details zu Tage, die mir doch sehr zu denken geben.

Und Ihnen ?

Andererseits . . . wenn man dem Inhalt der Mail Glauben schenken darf . . . dann wird verständlich, warum einige Profile so weit oben im yasni VIP-Ranking sind. Gehen wir mal von nur 48 Fake-Profilen aus . . . die sich untereinander kreuz und quer verlinkt, geherzt und durchgeklickt haben . . .

. . . Und wie da von der Heerschar der nichtsahnenden yasnis gesprochen wird, die wie die Lemminge fleissig zum Gelingen beitragen würden . . .

Tja, mit ’ner Autorität lässt sich halt nach wie vor gut ‚wuchern‘ – Im wahrsten Sinne des Wortes. Da droht mir sogar ein Dirk Weeber hier damit, dass ein angeblicher Michael Craciun mich . . .

mit einem Fingerschnippen von der Bildfläche entfernen.

. . . Könnte. Andere Zeitgenossen erfinden sogar den Begriff . . . hochangesehener Bürger von yasni . . . wohl in Anlehnung an Die Bürger von Catan oder Second Life . . .

Da kann einem doch wirklich Angst und Bange werden, oder ?

Wiedowrum Andere schauen auf Wiedow nach dem Motto . . .

auf wiedow sehen – spart Ihnen viel Verwirrung durch Andere.

Aber . . . is‘ der Wiedow eigentlich echt ? Schalten Sie mal wiedow den PC aus, gehen Sie mal wiedow spazieren . . . essen Sie ’ne Pizza . . .

Advertisements

5 Kommentare »

  1. uiuiuiuiui …. jetzt wirds aba brenzlich.

    Die Polizei Niedersachsen hat wohl viel Zeit oder da hat einer aus der Zelle nen Zugang zum Mailserver.

    Dieses Yasni frisst sich auf diese Weise selbst… Danke an die Unterstützung aus Niedersachsen!

    Kommentar von schniedel — Oktober 13, 2008 @ 5:01 pm | Antwort

  2. Das ist aber wirklich heftig… 😦

    Gut, gegen solche Fake-Profile wird keiner wirklich etwas unternehmen können…, denn wer sich einfach irgendwelche e-mail-Accounts anlegt, damit dann bei Yasni ein Profil anlegt…, da hilft dann auch eine Mail-Verifizierung nicht viel…, aber wohl die Abfrage und Verifizierung der IP… Auch im Zeitalter von DSL und Routern, wo sich die IP ständig ändert, kann doch anhand der IP eher festgestellt werden, ob es sich um EINE oder MEHRERE Personen/Profile handelt. Es ist nicht schwer, die IP festzustellen – und dadurch ist es zumindest ein wenig schwieriger, Fake-Profile anzulegen – und gegenseitig zu bestätigen, etc. Sieht man ja, wenn die selbe IP bestimmte rundum gehende Profile bestätigt… – und auch sich selbst…

    Wünsche noch einen wundervollen Abend und sende freundliche Grüße

    Solveigh Calderin

    Kommentar von Solveigh Calderin — Oktober 13, 2008 @ 6:04 pm | Antwort

  3. ….Doch sehen Sie selbst, was mir von unbekannter Seite zugemailt wurde ….

    oh oh, wo ist da der Datenschutz ??
    hatten wir schon mal

    Daten empfangen ist eine Sache
    Daten weitergeben ist eine andere Sache
    mal nen Juristen fragen oder so

    Mail vom Unbekannten??
    unsinn… den Absender kann man in den Header-Daten erkennen, ja so ist es

    Kommentar von Dieter Schirm — Oktober 15, 2008 @ 12:33 am | Antwort

  4. @ mal nen Juristen fragen oder so

    Genau.

    @ unsinn… den Absender kann man in den Header-Daten erkennen, ja so ist es

    Yep. Anonymous. Und wenn’s die Staatsanwaltschaft und Polizei (Niedersachsen ?) interessiert, leite ich denen die Mail auch gerne weiter.

    Vom reinen Inhalt her hat diese Mail jedoch jeden Anspruch auf Datenschutz verwirkt, Herr Schirm, ganz im Gegenteil . . . die Öffentlichkeit und insbesondere der inhaltlich Betroffene haben in diesem Fall ein Recht, über den darin angesprochenen Zündstoff informiert zu werden.

    Nicht zuletzt auch deshalb, damit jede Partei Gelegenheit erhält, entsprechende rufschützende Massnahmen einzuleiten und gegebenenfalls – auch öffentlich – Stellung zu nehmen.

    Kommentar von Andreas Wiedow — Oktober 15, 2008 @ 10:17 am | Antwort

  5. … lasst die Kinder doch spielen! Ob in Uniform der Polizei, oder solchen ihrer Gegner, ist mir völlig egal. Wer es schöner findet, seinen Avatar statt seines saftweichen Bodies in der Öffentlichkeit vorzuweisen, muss wohl im Privaten damit leben, dass sein Image als eine verkörperte Schimäre dasteht. So viel Schmerz braucht dann natürlich kräftig Doping. Also: … ? Ist doch besser, jemand dopt sich mit Yasni als mit Epo. Oder? Vielleicht werden bei den Opiumkriegen von morgen die Menschen ja mit Wunschvorstellungen ähnlich denen in Rausch versetzt, die sich Menschen mit 12 E-Mail-Accounts bereiten. Dann kann ich auch das – gerade mal so durchgehen lassen …

    … auch in diesem Sinn wünsche ich allen Doppel- und Vielfachexistenzen in dieser Therapiegruppe von Herzen viel Spaß beim Mimikri und Krimimi um Enthüllung von Entblödung!

    Euer Norbert

    Kommentar von Norbert Gisder — März 8, 2009 @ 2:03 am | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: