auf wiedow sehen

Oktober 4, 2008

Craciun – Oder was stört es die deutsche Eiche, wenn sich ein . . .

. . . Wildschwein an ihr cratzt ? Sie kennen diesen Spruch, der dann passt, wenn Sie sich überlegen sollten, ob Sie bei einem vereinzelten unliebsamen Zeitgenossen aktiv werden oder ihn doch besser ignorieren und weiter Ihres Weges gehen. Was aber, wenn sich eine ganze Wildschweinhorde an Ihnen zu schaffen macht ?

In einem meiner letzten Blogs zum Thema yasni, Reputation, Möchtegerns und Profil-Neurotiker . . .

Wer ist Leachim Nuicarc ? – Wenn das mal die Polizei wüsste . . .

. . . Hatte ich schon den Verdacht geäussert, dass jemand auf Kosten des yasni-VIPs Michael Craciun auf sehr seltsame Art an anderen Profilen cratzt und versucht, den einen oder die andere nach vorne zu bringen und wiedowrum an anderer Reputation zu cratzen.

Also . . . zuerst war’s ein Leachim Nuicarc, der möglicherweise auf Kosten von Michael Craciun auf yasni sein Unwesen trieb (und noch treibt ?).

Kurz nach Erscheinen meines Blogs erhielt ich dann von einer ganzen Sippe von angeblichen Craciuns unaufgefordert private Nachrichten auf yasni, die ich Ihnen wegen der inhaltlichen Brisanz nicht vorenthalten will . . .

Nisse, Nissan, Micra, Miccra oder Craciun ? Wer weiss es schon ?

. . . Die Nisse . . . Nissan . . . erm . . . Miccra schon hier verwurstet . . . >>>>>

Wildschweinherde oder echte Craciuns auf yasni ?

. . . Heftige Reaktion auf meinen Blog . . . Leachim Nuicarc vom 24.09.2008 hier . . . >>>>>

Tja, wenn das mal die Polizei wüsste, genau . . . und erst die Staatsanwaltschaft . . .

. . . Hat diese Horde Craciuns den einen Craciun im VIP-Ranking nach oben gepushed ?

Craciuns, Fake oder Real, cratzen . . . ? . . .

. . . Wenn ich nur wüsste, welche der von mir verbreiteten Links unwahr sein sollen . . .

Der vorgebliche Michael Craciun stalked möglicherweise Andreas Wiedow ?

. . . Beachten Sie den engen zeitlichen Zusammenhang zwischen den Posts an mich . . . hehehe . . .

Hobby-Polizeipsychologe ? Weil, wenn echt, dann wärs ein Witz, oder ?

Hobby-Polizeipsychologe ? Weil, wenn echt, dann wär's ein Witz, oder ?

. . . Da sass dann wohl die ganze Familie Craciun des Nächtens vor dem Monitor, oder ?

Der vorgebliche Michael Craciun Teil 2

. . . Und wartete . . .

Do not feed Trolls, Stalker and Fakes - Achtung ! Keine Trolle, Stalker und Fakes füttern !

. . . Auf eine Re-Aktion ? Dabei steht doch meine Telefonnummer samt Angebot in meinem yasni-Profil.

Wie dem auch sei, jedenfalls wird sich demnächst wohl die Staatsanwaltschaft unter dem Vorwurf des Stalking etwas intensiver mit diesem Vorgang beschäftigen und dann wird sich wahrscheinlich herausstellen, wer hier die Identität eines möglicherweise echten Michael Craciuns auf so rufschädigende Art und Weise missbraucht.

Nur eines vorneweg . . . wer diese Profile unter seinen sogenannten Bekannten auf yasni bestätigt hat, hat sich bestenfalls ein paar Nissen eingefangen. Und die sind, soweit ich weiss, meldepflichtig, oder ?

yasni – achten Sie auf Ihr Profil, Ihre Reputation und mit wem Sie sich einlassen . . .

Ach ja, was die deutsche Eiche angeht . . . die hätte sich auch bei dieser ausgewachsenen Wildschweinhorde nicht wehren können. Es handelte sich aber um eine Kokosnuss-Palme. Und die liess einfach ein paar Nüsse fallen . . . raten Sie mal, wohin . . . hehehe . . . oooooeeeps . . . *schmunzelgrins* . . .

Jetzt cratzen sich jedenfalls ein paar Craciuns, nachdem der Ober-Craciun das Kommando gab:

Eins, zwei, drei . . . cracen wir uns !

Nicht auszudenken freilich, wenn es diesen Polizei-Psychologen Michael Craciun bei der Polizei Witzenhausen in Niedersachsen tatsächlich gäbe und der diesem Missbrauch auf die Spur kommt . . . dann Gnade dem Faker.

Sie sehen auf jeden Fall mal wiedow, wie nahe doch Verbrechen und Polizei zusammen hängen.

Frohes Wochenende allerseits und haben Sie stets eine Kokosnuss in Wurfweite,

Andreas Wiedow

Advertisements

14 Kommentare »

  1. Ja, so eine Kokosnuss kann manchmal sehr, sehr hilfreich sein… Nur ist es nicht Energie-Verschwendung, die zu werfen, auf so eine kleine Nisse?

    Was mache ich mit Nissen im Haar? Ich entferne sie einfach – und kümmere mich nicht weiter.

    Ich wünsche Ihnen noch ein wunderschönes Wochenende.

    Kommentar von Solveigh Calderin — Oktober 4, 2008 @ 11:37 am | Antwort

  2. @ Was mache ich mit Nissen im Haar? Ich entferne sie einfach – und kümmere mich nicht weiter.

    Genau, Frau Calderin, man entfernt sie. Die Kokosnüsse sind auch für die Wildschweine gedacht.

    Zurück zu den Nissen. Wo sitzen sie ? Auf yasni. Also sollte yasni sie aus seinem Pelz entfernen, was meinen Sie ?

    Und dabei bin ich gerne behilflich, da sie sich schon in ungeahnter Menge auszubreiten drohen. Sie sind wohl nicht gesundheitsgefährdend, doch in Massen können sie lästig sein.

    @ Ich wünsche Ihnen noch ein wunderschönes Wochenende.
    Ich Ihnen auch.

    Herzlichen Gruss,
    Andreas Wiedow

    Kommentar von Andreas Wiedow — Oktober 4, 2008 @ 12:01 pm | Antwort

  3. Sie hätten sich ihre Polemik ruhig sparen können, denn in einem Punkt sind sie ungeschlagene Yasni Nr.1: 46 mal für die Bewertungsstufe „mag ich gar nicht“.

    Es gibt auch sympatische Leute, die einfach nur Stummfilme begleiten, ihre Familienfotos veröffentlichen oder aus anderen Gründen beliebt sind.

    Michael Craciun ist für 771 Personen glaubwürdig, für 812 Personen wichtig und 700 Personen haben Michael Craciun bisher die Bewertung „liebe ich “ gegeben.

    A.W. ist also 46 Personen unsympathisch, nur für 351 mal glaubwürdig und nur 307 mal wichtig. Aber das stört ja nicht, so lange die Geschäfte laufen…

    Herzlichen Gruß,
    Heinz Volker Neu

    Kommentar von Heinz Volker Neu — Oktober 4, 2008 @ 3:27 pm | Antwort

  4. @ Sie hätten sich ihre Polemik ruhig sparen können,

    Welche Polemik, Herr Neu ?

    @ Michael Craciun ist für 771 Personen glaubwürdig, für 812 Personen wichtig und 700 Personen haben Michael Craciun bisher die Bewertung “liebe ich ” gegeben.

    Nehmen wir mal für einen Augenblick an, der, für den sich die yasni Online-Person Michael Craciun ausgibt, ist real und Oberkommissar, Psychologe oder was auch immer . . . dann steckt der mit seinen fragwürdigen Aktivitäten meiner Meinung nach in ziemlichen Problemen.

    Und dann kommen demnächst vielleicht noch Links wie Ex-Polizist, vorzeitiger Ruhestand oder Verurteilung wegen Internet-Kriminalität, Amtsmissbrauch, übler Nachrede oder ähnlicher Delikte dazu.

    Und die können dann auch wieder bestätigt werden . . .

    ‚Dagobert‘, der Kaufhaus-Erpresser, wurde auch von vielen geliebt.

    Das alles abgesehen von möglichen Schadenersatzforderungen. Und da er ja von so vielen geliebt wird, können Sie ja dann möglicherweise alle für ihn sammeln gehen . . .

    Have fun,
    Andreas Wiedow

    Kommentar von Andreas Wiedow — Oktober 4, 2008 @ 3:41 pm | Antwort

  5. Michael Craciun ist kein Oberkommissar sondern Hauptkommissar und ihr Ablenkungsmanöver mit dem gefälschten, invertierten Namen eines angesehenen Bürgers bei Yasni von der eigenen Unbeliebtheit anzulenken ist ein schwaches Bild, Herr Wiedow.

    Informationen zu dem angeblichen „fake“ Michael Craciun:

    Abgeordneter des Landeswohlfahrtverbandes Hessen, Kreistagsabgeordneter des Werra-Meißner-Kreises, Stadtrat der Stadt Witzenhausen, Mitglied im Aufsichtsrat der Gesundheitsholding Werra-Meißner, Mitglied im Aufsichtsrat der Witzenhäuser Freizeit- und Bäder GmbH, Mitglied im Aufsichtsrat der Stadtwerke Witzenhausen GmbH, Mitglied im Aufsichtsrat der Pro Witzenhausen (Touristik) GmbH, Mitglied im Bezirksvorstand der CDU Kurhessen-Waldeck, stellv. Kreisvorsitzender der CDU Werra-Meißner, Stadtverbandsvorsitzender der CDU Witzenhausen und weitere Ehrenämter.

    Have fun.

    Kommentar von Heinz Volker Neu — Oktober 5, 2008 @ 3:31 pm | Antwort

  6. @ Informationen zu dem angeblichen “fake” Michael Craciun:

    Woher wollen Sie das wissen, Herr Neu und was wollen Sie damit andeuten, wenn Sie sagen . . .

    @ ihr Ablenkungsmanöver mit dem gefälschten, invertierten Namen eines angesehenen Bürgers bei Yasni

    Wer hat gefälscht, wer hat invertiert ?

    Kommentar von Andreas Wiedow — Oktober 5, 2008 @ 4:15 pm | Antwort

  7. Herr Wiedow, Sie diffamieren einen hochangesehenen Bürger und bezichtigen ihn hier diverser Taten, die Sie nicht beweisen können.

    Dann haben Sie bitte auch den Mut, ihn offiziell anzugreifen und anzuzeigen oder unterlassen Sie diese unhaltbaren Anschuldigen.

    Ich sehe nur einen Zusammenhang: Sie bekommen immer mehr Bewertungsstufen „mag ich gar nicht“ bei yasni und brauchen dafür eine Erklärung. Die „fake“-Einträge sollen angeblich diese Bewertungen gemacht haben.

    Aber Sie alleine sind doch Nutznießer dieser Behauptung. Obwohl es nicht die 46 mal „mag ich gar nicht“ erklären kann. Aber wie kommen Sie auf die Idee, jemand würde mit Varianten seines eigenen Namens hier Profile einrichten, nur um Ihnen zu schaden? Leiden Sie unter Paranoia? Oder haben Sie berechtigte Gründe, sich verfolgt zu wähnen?

    Mal abgesehen davon glaube ich nicht, daß es strafbar ist, hier unter einem oder vielen Phantasienamen Pseudos einzurichten. Sowas ist in Blogs und Chatrooms gängige Praxis. Genau deshalb sollten hier doch auch die Links mit „stimmt“ bestätigt werden und trotzdem stehen hier tausende Links, die nichts mit dem Pseudo zu tun haben.

    Bei Ihnen stehen 1365 Informationen zu Andreas Wiedow – das ist selbstverständlich völliger Blödsinn, so viele Infos gibt es weder zu Angela Merkel noch zu Paris Hilton. Die Anzahl entsteht, weil identische Infos täglich immer wieder neu hinzugefügt werden. Das klingt nach wichtig und bedeutend, ist aber nur eine große Seifenblase.

    Auf Ihre Frage: Wer hat gefälscht, wer hat invertiert ? antworte ich:

    Was haben Sie davon, solche Diffamierungen in die Welt zu setzen?

    … oder stecken Sie möglicherweise sogar selbst hinter diesen verdrehten Namen?

    Kommentar von Heinz Volker Neu — Oktober 6, 2008 @ 2:30 am | Antwort

  8. @ Aber Sie alleine sind doch Nutznießer dieser Behauptung.

    Ich bin Nutzniesser sämtlicher Einträge, die ich im Internet hinterlasse, so oder so. Und oft profitieren auch die, über die ich schreibe, wenn ich sie erwähne.

    @ 46 mal “mag ich gar nicht”

    Selbst davon profitiere ich.

    @ Leiden Sie unter Paranoia? Oder haben Sie berechtigte Gründe, sich verfolgt zu wähnen?

    Mit Ihren Projektionen kann ich nichts anfangen. Ich halte mich lieber an Fakten und wo sie nicht offensichtlich sich, finde ich sie heraus. Nennt sich investigativer Journalismus, Herr Neu.

    Kommentar von Andreas Wiedow — Oktober 6, 2008 @ 8:05 am | Antwort

  9. Ich finde es immer wieder interessant, mit welchen Kindergartenmethoden, manche Menschen glauben Ihre Profilierungsneurosen ausleben zu müssen.
    Herr Wiedow, Sie sollten sich was schämen. Machen Sie Ihr Business und lassen Sie Menschen in Ruhe, die ehrenhaft sind, anderen helfen, damit diese Welt ein wenig freundlicher wird und vor allem in mehrerlei Hinsicht beweisen können, dass Sie sowohl für die Ecademy, als auch für Yasni eine Person sind, die nur Unruhe stiftet.
    Herr Craciun könnte Sie sicher mit einem Fingerschnippen von der Bildfläche entfernen. Aber warum sich überhaupt mit Ihnen beschäftigen. Sie wissen doch: Hochmut, kommt stets vor dem Fall. Und ich bin kein Fakeprofil und halte Sie in jederlei Hinsicht für unglaubwürdig, daher verdienen Sie auch ein weiteres Trauergesicht. Mit freundlichem Gruss aus Chiang Mai, Nordthailand, Dirk Weeber-Arayatumsopon, Menschenrechtsaktivist

    Kommentar von Dirk Weeber — Oktober 10, 2008 @ 11:38 am | Antwort

  10. Da behauptet ein Dirk Weeber . . .

    @ vor allem in mehrerlei Hinsicht beweisen können, dass Sie sowohl für die Ecademy, als auch für Yasni eine Person sind, die nur Unruhe stiftet.

    Na, da bin ich aba gespannt.

    @ Herr Craciun könnte Sie sicher mit einem Fingerschnippen von der Bildfläche entfernen.

    Wissen wir denn mittlerweile, wer sich hinter dem yasni-Profil von Michael Craciun verbirgt ? Definitiv ?
    Und wer das Profil von Leachim Nuicarc angelegt hat ? Und all den anderen Craciuns ?

    @ Sie wissen doch: Hochmut, kommt stets vor dem Fall.

    Ich weiss das. Wissen Sie’s auch ?

    @ daher verdienen Sie auch ein weiteres Trauergesicht.

    Danke, dass Sie mich bei meiner Zielerreichung unterstützen.

    Mit herzlichen Grüssen nach Chiang Mai oder wo auch immer Sie sind, als der Sie sich hier darstellen.

    Andreas Wiedow

    Kommentar von Andreas Wiedow — Oktober 11, 2008 @ 12:56 pm | Antwort

  11. […] mit einem Fingerschnippen von der Bildfläche entfernen. […]

    Pingback von So langsam wird’s mir Angst und Bange um den guten Menschen Michael Craciun . . . « auf wiedow sehen — Oktober 13, 2008 @ 4:20 pm | Antwort

  12. Kommentar Nr. 7:
    1365 Links seien nicht möglich.
    Links werden doch nicht nur gefunden, wenn man nach seinem Namen googelt.
    Wenn man zu verschiedenen Themen 10 oder mehr websites hostet, wird der Name wohl jedes Mal auftauchen, man müsste dann aber nach einem anderen Thema googeln. In meinen yasni-Links sind lange nicht alle zu finden, die ich auf meinen Seiten habe (ich könnte sie auch selbst einstellen, schaff´ich aber zeitlich gar nicht).
    Wer viral marketing betreibt, wird wohl oder übel mit demselben Artikel auf den verschiedensten Profilen und websites immer wieder auftauchen, es lohnt sich dann, nicht nur den Link anzusehen, sondern auch mal einen kurzen Blick (unter dem Link das kleine hellgraue) zu werfen.
    Wer sich damit nicht auskennt, kann mich gerne anmailen. LG

    Kommentar von skutnik — Oktober 14, 2008 @ 12:08 pm | Antwort

  13. Hallo Herr Wiedow,
    mit Freuden habe ich Ihren Kommentar zu meiner Ausführung bezüglich Herrn Craciun gelesen.
    Tja wir wissen wirklich, definitiv wer es ist, da uns der Herr persönlich bekannt ist. Zumindest mir.
    Und meine Reputation können Sie überall nachlesen. Wenn Sie sich die Mühe machen.
    Aber offensichtlich machen Sie sich diese nicht. Sie versuchen mit allen Mitteln
    Menschen, die andere Menschen in Schutz nehmen, zu verunglimpfen und dies mit dem billigen
    Stilmittel der Veralberung. Ihre Argumentationen und Didaktik entspricht mit Verlaub, der,
    eines unreifen Studenten. Sie sind weder einer VIP Top 5 in Yasni.de noch bei der ecademy würdig.
    Aber wie gesagt unangenehme Personen, die nicht einsehen, dass sie nur Unruhe auslösen, verschwinden
    von selbst von der Bildfläche. Da greifen dann höhere Mächte ein, so wie im Falle Jörg Haider.
    Sicherlich ein genau so „guter“ Demagoge wie Sie, Herr Wiedow. Hoffentlich fahren Sie stets ohne
    Alkohol am Steuer. Und hoffentlich telefonieren Sie nicht in der Badewanne. Auch sowas kann ins Auge
    oder ins Ohr gehen, oder sonstwohin……
    Zu viel Telefonieren soll ja auch schädlich sein. Man bekommt Strahlungen aller Art ab.
    Diese Strahlungen kann man manchesmal auch bei Schriftverkehr mit Menschen erkennen.
    Denn die Strahlung schädigt Gewebe. Welcher Art auch immer. Und greift in Gedankenprozesse ein.
    In diesem Sinne eine gute Zeit für Sie….Tick….Tack…..Tick….Tack….bis sie abgelaufen ist.
    DWA

    Kommentar von Dirk Weeber — Oktober 26, 2008 @ 6:52 pm | Antwort

  14. Lieber Herr Weeber*,

    „Wer stets von sich auf andere schliesst, vergisst dabei, dass es auch anständige Menschen gibt“
    Frei nach Heinrich Zille oder Bertolt Brecht – Sie können’s sich aussuchen . . .

    Auch Ihnen eine gute Zeit,
    Andreas Wiedow

    Kommentar von Andreas Wiedow — Oktober 27, 2008 @ 9:58 am | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: